¡¡

Über uns  |  Kontakt

Mount Kailash Reisen ¡¡
Home Mount Kailash Reisen Tibet Reisen Tibet & China Reisen Kailash Reisetipps
Home > Kailash Reisetipps > Manasarovar See
Manasarovar See
Der Manasarovar See liegt im Kreis Purang, Regierungsbezirk Ngari im S¨¹dwesten des Autonomen Gebiets Tibets in der Volksrepublik China.


Geografie

Der zwischen den Gebirgsketten Transhimalaya (im Norden) und Himalaya (im S¨¹den) gelegene Manasarovar ist einer der höchstgelegenen S¨¹ßwasserseen
auf der Erde mit einer Höhe von 4586 Metern ¨¹ber dem Meeresspiegel. Er hat eine Wasseroberfläche von durchschnittlich 412 km² und ist bis zu 77 Meter tief.

Der See liegt auf einer Hochebene, die durch die markanten Berge Kailash (6714 m) und Gurla Mandhata (7728 m) eingerahmt wird.
Er ist durch einen schmalen Landr¨¹cken von dem westlich von ihm liegenden Rakshastal-See getrennt. Bei hohen Wasserständen zur Schneeschmelze kann Wasser durch eine Ganga Chhu genannte Rinne in den etwa 15 m tiefer liegenden Rakshastal fließen.

Manasarovar See
Der
heilige See Manasarovar


Namen

Auf Tibetisch heißt der See Mapham Yutsho, das bedeutet „unbesiegbarer T¨¹rkis-See¡°. Weitere tibetische Namen f¨¹r den See sind Tshochen Mapham Yutsho, Tsho Mapham, Tsho Rinpoche und Pema Lhatsho.

Der See wird als „unbesiegbar¡° bzw. als „un¨¹bertroffen¡° bezeichnet, weil nur sein Wasser die „Acht Eigenschaften perfekten Wassers¡° besitzen soll: k¨¹hl, s¨¹ß, leicht, weich, klar, rein, weder Magen noch Hals reizend. Er heißt auch „ewig k¨¹hl¡°, weil der Wassergott (naga) Anavatapta (Pali: Anotatta, Tibetisch: Mazhoiba; „der sich niemals erhitzt¡°) hier leben soll. Die Bezeichnung „göttlicher Lotos-See¡° geht auf einen Vergleich seiner Wasserfläche mit einer geöffneten Lotosbl¨¹te zur¨¹ck.


Religiöse Bedeutung

Der Manasarovar ist ein Heiligtum der Hindus und der Buddhisten und so auch wichtiges Ziel von Pilgern. Er zählt zu den drei heiligen Seen in Tibet. Nach der hinduistischen Mythologie wurde der See vom Gott Brahma erdacht.

Entlang des Seeufers befanden sich fr¨¹her entsprechend den acht Speichen des buddhistischen Lebensrads die Gompas (Klöster) Chiu (auf einem Felsen gebaut), Cherkip, Langpona, Bönri, Seralung, Yerngo, Tr¨¹go und Gossul (ebenfalls auf einem Felsen errichtet), von denen f¨¹nf noch existieren. Der Rundweg auf dem traditionellen Pilgerweg misst 103 km (Manasarovar Parikrama), f¨¹r den die Pilger zwischen zwei und vier Tagen benötigen.

Während in der Mystik mit dem Manasarovar die Attribute leicht, positiv und männlich verbunden werden, sind dies beim westlichen Nachbarn Raksastal die Attribute dunkel, negativ und weiblich. Da die beiden Seen von den Tibetern auch als Bräutigam und Braut angesehen werden, wird es als gl¨¹cksverheißend angesehen, wenn der Verbindungskanal Ganga Chu Wasser f¨¹hrt.


Das Ber¨¹hmte Reiseziel neben Kailash

Nach den Anstrengungen am
Berg Kailash steuern die meisten organisierten Touren den 30km s¨¹dlich gelegenen Manasarovar See an, der sowohl f¨¹r die Hindus als auch f¨¹r die tibetischen Buddhisten als heiligster See verehrt wird.

Wer körperlich fit ist, schafft die 90km lange Trekkingtour um den See in vier Tagen, doch die meisten Teilnehmer ruhen sich dazwischen ein bis zwei Tage am Seeufer aus.
¡¡

¡¡
Über uns  |  Kontakt  AGBs  |  Impressum  |  Sitemap  |  Partner Links
Mount Kailash Reisen ist eine Marke vom Tibet Spezialist TIBET REISE EXPERTE. Wir organisieren seit Jahren hochwertigen Mount Kailash Reisen, Tibet Reisen, Tibet und China Reisen f¨¹r Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, sowohl als Individualreisen als auch in kleinen Gruppen. Ausserdem bieten wir Ihnen n¨¹tzliche Tibet und Kailash Reisetipps an.
© Copyright 2010 Pro China Tours. All Rights Reserved.